WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG

Die Aufgabenfelder von Wirtschaftsförderungen befindet sich seit Jahren im Wandel. In diesem Kontext berät Georg Consulting bundesweit kommunale und regionale Wirtschaftsförderungen.

Unser Leistungsbild in diesem Beratungsfeld umfasst u. a.:

  • Analyse der Organisationsstrukturen
  • Konzeptentwicklung
  • Branchen- und Clusteranalysen
  • Gewerbeflächenexpertisen
  • Unternehmensbefragungen

Referenzen (Auswahl):

  • Handlungs- und Organisationskonzept für die Wirtschaftsförderung Zwickau mit Leitprojekten 2030
  • Organisationsberatung für eine integrierte Wirtschaftsförderung für den Kreis Herzogtum Lauenburg mit den Themenfeldern Ansiedlung und Unternehmensservice, Innovation und Technologie, Tourismus und Marketing
  • Regio Call NRW: Handlungskonzept und Leitprojekte für die neue EFRE-Förderphase 2014 – 2020 für die Region Niederrhein (Stadt Krefeld, Stadt Mönchengladbach, Kreis Viersen, Rhein-Kreis Neuss)
  • Regio-Futur – Instrument zur Förderung des Innovationsverhaltens von KMU aus Sicht der Wirtschaftsförderung
  • Bundesweite Umfrage unter Wirtschaftsförderern zum Aufgabenwandel von Wirtschaftsförderung
  • Bundesweite Umfrage unter Wirtschaftsförderern zu den Vor- und Nachteilen von Organisationsstrukturen
  • Bundesweite Umfrage unter Wirtschaftsförderern zum Thema Industrie 4.0
  • Konzept zur Implementierung (Information, Sensibilisierung, Best Practice) von Industrie 4.0 in KMU in der Region Mittlerer Niederrhein
  • Workshop Aufgabenwandel in der Wirtschaftsförderung für die Kreise Dithmarschen und Steinburg
  • Organisation und Moderation eines Wirtschaftsforums im Kreis Ludwigslust-Parchim
  • Fachbeitrag Zukunfts-Branchen und Gewerbeflächenentwicklung in Nordrhein-Westfalen
  • Bildungsbudget Dithmarschen – Konzept zur Strukturierung und effizienten Ausgestaltung des kreisweiten Bildungsangebotes für die Altersgruppe der 13- bis 25-Jährigen
  • WiFö-Index Gewerbe: Laufende bundesweite Befragung zur Gewerbeflächendynamik in Deutschland
  • Befragung von 5.000 Unternehmen in Hamburg zum Wirtschaftsstandort sowie den Standort- und Grundstücksanforderungen
  • Befragung von 3.500 Unternehmen in Krefeld zum Wirtschaftsstandort sowie den Standort- und Grundstücksanforderungen
  • Befragung von 800 Unternehmen in Viernheim zum Wirtschaftsstandort sowie den Standort- und Grundstücksanforderungen
  • Befragung von 500 Unternehmen in Lorsch zum Wirtschaftsstandort sowie den Standort- und Grundstücksanforderungen
  • Befragung von 800 Unternehmen in Coburg zum Thema E-Learning
  • Befragung von 1.500 Unternehmen in Zwickau zum Wirtschaftsstandort sowie zum Dienstleistungsspektrum der Wirtschaftsförderung Standortzufriedenheit
  • Unternehmensbefragung zu den Innovations- und Technologiepotenzialen von kleinen und mittleren Unternehmen in der Grenzregion Saar-Lor-Lux
  • Identifizierung von Umwelttechnologieunternehmen in Oberhausen zum Aufbau eines Netzwerkes und Technologiezentrums
  • Ansiedlungswettbewerb für kleine und mittlere Unternehmen für den Unternehmenspark Holsteinische Schweiz